Datum: 
9. März 2020 - 20:30

Daniela Comani. Planet Earth: 21st Century

Untertitel: 
Buchvorstellung mit Daniela Comani, Vera Tollmann & Susanne von Falkenhausen
Click the images below for bigger versions:
Kurzbeschreibung: 

Ausgangspunkt des Projekts Planet Earth: 21st Century bildet von mir gesammeltes Material aus Apple Maps Flyover und aus Google Earth Virtual Reality. Im Jahr 2011 kaufte Apple die Firma C3 Technologies und deren 3D Programm Flyover, welches ursprünglich für die Rüstungsindustrie entwickelt worden war. Seit 2016 übersetzt Google Earth VR auch Flugzeug- und Satellitenbilder mittels Rendering-Programmen und GPS in 3D-Grafikmodelle. Mit beiden Apps können Städte und Gebäude in 3D überflogen werden.
 
So bin ich über die Städte geflogen und habe meine eigenen Stadtansichten gesucht, von ihnen Screenshots aufgenommen und in Schwarz-Weiß-Bilder umgewandelt. Die Städte habe ich aus denjenigen ausgewählt, die zwischen 2015 und 2019 in 3D verfügbar waren. Die Beute meiner virtuellen Reise sind 360 Postkarten mit Straßenzügen, Gebäuden und Monumenten aus der ganzen Welt. Sie erinnern an eine Filmszene aus Godards Les Carabiniers: in der die beiden Soldaten von ihrer Weltreise mit nichts als einem Koffer voller Postkarten zurückkehren.

Durch die neue Technologie werden die realen Städte digitale Realität; von dem von mir gesammelten Bildmaterial werden Postkarten gedruckt, es wird also zurück in die analoge Ebene verwandelt.

Die Postkarte als Massenmedium entsteht aus der Luftbildfotografie. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts waren Ansichtskarten mit Luftaufnahmen von Städten sehr beliebt, und vor etwa 100 Jahren hatte die Postkarten-Euphorie ihren Höhenpunkt.

Die Gebäude und Infrastrukturen unserer Städte bilden die Motive der Postkarten und des Atlas in Planet Earth: 21st Century. Über die historischen Zeiten hinweg nehmen Menschen neue Landschaften wahr, schaffen sie, zerstören und rekonstruieren sie. Die Stadtlandschaft ist von der natürlichen Landschaft nicht mehr zu trennen; sie hat die Natur wie die Geschichte gleichermaßen verändert.

In meinem Projekt Ich war's. Tagebuch 1900-1999 ging es um die Reinszenierung geschichtlicher Ereignisse des 20. Jahrhunderts. Planet Earth reinszeniert visuelle Daten der Welt in Zeiten des sogenannten Anthropozäns, die aus der Interaktion zwischen der menschlichen Wahrnehmung des Planeten, urbanen Landschaften und der Technologie des 21. Jahrhunderts hervorgehen.

Relevante Bücher: 
Autor/Herausgeber: 
Daniela Comani
Click the images below for bigger versions:
Autor/Herausgeber: 
Daniela Comani
Humboldt Books, 2019, 9788899385729
Share |