Urbane Klänge. Popmusik und Imagination der Stadt

Autor/Herausgeber: 
Malte Friedrich

Urbane Klänge. Popmusik und Imagination der Stadt

Click the images below for bigger versions:
Kurzbeschreibung: 

Wie klingt die Stadt? In »Urbane Klänge« untersucht Malte Friedrich, was die Stadt mit der Popmusik macht und umgekehrt die Popmusik mit der Stadt. In einem innovativen Ansatz führt das Buch drei divergierende Diskurse zusammen: die Diskussion über die wachsende Bedeutung der urbanen Konsumkultur, die Debatte über die soziale und politische Bedeutung der Popkultur und die Frage der Repräsentation von Musik.
Anhand der Musikszenen Punk, HipHop und Techno wird gezeigt, wie die Stadt die Produktion von populärer Musik beeinflusst und welche Praktiken und Vergemeinschaftungsformen sich im öffentlichen Raum ausbilden. Imagination erweist sich als konstitutiv für die urbane Kultur. Und die Musik erweist sich als ein zentrales Medium zur Imagination der Stadt.

Leseprobe:
http://www.transcript-verlag.de/ts1385/ts1385_1.pdf

Autor/Herausgeber: 
Malte Friedrich

Urbane Klänge. Popmusik und Imagination der Stadt

Transcript, 2010, 978-3-8376-1385-8