Film-Montagen DVD

Autor/Herausgeber: 
Peter Roehr

Film-Montagen DVD

Click the images below for bigger versions:
Kurzbeschreibung: 

Als der Künstler Peter Roehr 1968, kaum 24 Jahre alt, in Frankfurt/Main starb, hinterließ er mehr als 600 Arbeiten: Bilder, Texte, Filme und Tonaufnahmen, alle um die Mitte der 1960er Jahre nach demselben seriellen Prinzip lückenloser Wiederholung entstanden. Roehrs axiomatisches bzw. minimalistisches Werk ist von einem konzeptuell orientierten Kunstverständnis geprägt. Daher überrascht es nicht, daß die aktuelle Kunstwelt das Werk Peter Roehrs, und hier besonders die 22 Film-Montagen von 1965, als extrem heutig empfindet. Arbeiten von Peter Roehr wurden als Beispiele nternationaler Kunstentwicklung in zahlreichen Ausstellungen gezeigt.

When the artist Peter Roehr died in Frankfurt/Main in 1968, scarcely 24 years old, he left behind over 600 works: pictures, texts, films and tapes, all created around the mid-sixties and following the same serial principle of uninterrupted repetition. Roehrs axiomatic and minimalist uvre strongly reflects his conceptual notion of art. It is therefore not surprising that the current arlworld experiences the work of Peter Roehr, and especially his 22 Film Montages from 1965, as extremely contemporary. Works of Peter Roehr have been seen as an unmistakeable example of the international development of contemporary art and were shown in numerous exhibitions: documenta V (1972), Van Abbemuseum Eindhoven (1977), Kunstmuseum Luzern (1978), Haus der Kunst München (1986), Guggenheim Museum New York (1992); 2009 the Stadel Museum and the Museum for Moderne Kunst in Frankfurt are featuring Peter Roehr with a one-man show.

Autor/Herausgeber: 
Peter Roehr

Film-Montagen DVD

Walther König, 2009, 978-3-86560-650-1